Nistkasten-Kamera

Die liebe Technik

[Übersicht] [Hinweis] [Nistkästen Nr. 1 und 2] [Nistkasten Nr. 3] [Webcam]

Übersicht

Bauplan Nistkästen Nr. 1 und 2

Auf dieser Seite beschreibe ich den Bau des 1. und 2. Nistkastens mit der oben über dem Brutraum angebrachten Schwarzweiß-Kamera mit Mikrofon und Infrarot-Beleuchtung. Diese beiden, vom Aufbau her sehr ähnlichen Nistkästen waren von Herbst 2004 bis Winter 2010 in Betrieb. Gezeigt wird allerdings nur der Holzzuschnitt für den 2. Nistkasten, den ich im Frühjahr 2006 gebaut hatte. Dieser hatte gegenüber dem ersten eine etwas kleinere Grundfläche, da sich die des ersten als zu groß erwiesen hatte (ein Küken hatte sich darin "verlaufen" und nicht mehr ins Nest zurückgefunden).

Bauplan Nistkasten Nr. 3

Im Winter 2010 wurde dieser Nistkasten durch einen 3. Nistkasten ersetzt. Dieser ist doppelt so breit und zusätzlich zu der Schwarzweiß-Kamera mit einer seitlich neben dem Brutraum angebrachten Farbkamera ausgestattet. In der Mitte des Nistkastens befindet sich eine Glasplatte zur räumlichen Abtrennung der Farbkamera vom Brutraum. Zwischen beiden Kameras kann manuell oder automatisch hin- und hergeschaltet werden. Den Aufbau und die Technik des 3. Nistkastens beschreibe ich auf dieser Seite.

Webcam-Technik

Seit 2009 ist der Nistkasten live "auf Sendung" als Webcam - zunächst noch über ein Netbook mit USB-Videoadapter und Webcam-Software, später dann über einen kleinen Videoserver. Dieser lud das aktuelle Bild der Kamera anfangs alle 10 Sekunden per FTP auf den Webserver hoch, während es auf der Webseite per JavaScript ebenfalls im 10-Sekunden-Takt immer wieder neu geladen wurde. Mittlerweile beträgt das Aktualisierungs-Intervall nur noch 2 Sekunden, und das Bild wird dazu auch nicht mehr per FTP hochgeladen, sondern direkt vom Videoserver geholt. Den FTP-Upload nutze ich nun im Zusammenhang mit der integrierten Bewegungserkennung des Videoservers: Immer wenn eine ausreichend starke Veränderung des Bildinhaltes erkannt wird, wird das Bild in eine Fotogalerie auf dem Webserver hochgeladen.

Hinweis

Die hier gemachten Angaben zu den "Interna" des Kamera-Nistkastens sollen lediglich als Anregung für Interessierte zum Selbermachen dienen. Ich stelle solche Kamera-Nistkästen nicht her, auch nicht gegen Bezahlung (dies nur als Hinweis, da ich öfters mal entsprechende Anfragen erhalte). Als Bezugsquelle für fertige Kamera-Nistkästen kommen beispielsweise folgende Anbieter in Frage:


Homepage > Nistkasten-Kamera > Technik