Makro-Fotografien


Hier einige Aufnahmen, die ich mit dem Makro-Objektiv (Tamron 90mm/f2.8)
und der Nikon D70 (digitale Spiegelreflex-Kamera) gemacht habe.
In Sachen Makro-Fotografie bin ich allerdings noch ein ziemlicher Neuling; mit den
Bildern auf www.fotocommunity.de kann (und will) ich gar nicht mithalten...
 


Dieses Männchen der Gemeinen Eichenschrecke (Meconema thalassinum) saß an der Zimmerdecke.
Nachdem ich es mit der bewährten Insekten-Rettungs-Streichholzschachtel nach draußen gebracht hatte,
wollte es von dort zuerst gar nicht mehr runter...


 


Diese Schlupfwespe tastet die Löcher des Insektenhotels nach Larven oder
Eiern ab, in die sie ihre eigenen Eier injizieren kann. Ein Großteil der Löcher
war bereits im Frühjahr durch Grabwespen belegt worden.


 


Hier ein "glupschäugiger" Großer Kohlweißling (Pieris brassicae) auf einer Blüte eines Wandelröschens.




 


Ein Weibchen der Großen Heidelibelle (Sympetrum striolatum) ruht sich auf einer Mohnkapsel aus.




 


Diese Rotbeinige Baumwanze (Pentatoma rufipes) war abends brummend
durch meine Wohnung geflogen und auf meinem Schreibtisch gelandet.
Von dort kletterte sie auf meine Hand, so daß ich sie ablichten und dann
wieder nach draußen bringen konnte.

 


Und hier eine Feldwespe (Polistes dominulus), die das Grünzeug auf meinem Balkon (hier den Kirschbaum)
genau unter die Lupe nahm.



 


Homepage > Makro-Fotografien